In der großen Pause auf Weltreise gehen

Eine Bildungsoffensive der besonderen Art startete der Columbus-Verlag aus Krauchenwies. Pünktlich zum Schuljahresbeginn lieferte er einen Riesenglobus ans Hohenzollern-Gymnasium.



Der 9000 Euro teure Globus ist ein Geschenk des Columbus-Verlages (rechts im Bild der Geschäftsführer Thorsten Oestergaard) und des Fördervereins des HZG (links im Bild der Vorsitzende Herr Richter), der sich mit 2000 Euro beteiligte.
Dieser Globus ist der Startschuss zu einer bundesweiten Aktion des Columbus-Verlags, der damit Schulen zu besonders günstigen Konditionen Unterrichtsmaterialien für den Erdkundeunterricht zur Verfügung stellen will.
Schulleiterin Marlis Schmitt-Sickinger und Erdkunde-Fachbereichsleiterin Annette Bayer nahmen stellvertretend für die ganze Schule den Globus in Empfang.
Schüler und Lehrer des HZG freuen sich über das großzügige Geschenk, das nicht nur den Unterricht bereichern wird, sondern auch einen attraktiven und informativen Blickfang in der Aula des HZG darstellt.