Hohenzollernstr. 20, 72488 Sigmaringen +49 7571 106182 sekretariat@hzg.sig.bw.schule.de

Allgemeine Informationen

Informationen in Einfacher Sprache

 

Herzlich Willkommen auf der Seite des Hohenzollern-Gymnasiums in Sigmaringen!

 

Ein Gymnasium ist eine Schule für ältere Kinder und Jugendliche.

 

Alle Kinder besuchen 4 Jahre lang die Grundschule.

Danach gehen alle Kinder auf eine weiterführende Schule. Dort lernen die Kinder noch mehr.

 

Es gibt verschiedene weiterführende Schulen:

- die Hauptschule

- die Realschule

- die Gemeinschaftsschule

- das Gymnasium

An jeder Schule kann man einen Schulabschluss machen.

Jede Schule dauert unterschiedlich lange.

 

Im Gymnasium lernt man fremde Sprachen, zum Beispiel Englisch und Französisch.

Man lernt auch viel darüber, wie die Welt funktioniert. 

Und man lernt viel über Musik, Kunst und Sport.

 

Man lernt aber zum Beispiel auch, wie man Verantwortung trägt. 

 

 

Am Gymnasium kann man nach 12 Schuljahren den Schulabschluss machen.

Der Schulabschluss am Gymnasium heißt „Abitur“.

Mit dem Abitur darf man auf eine Hochschule gehen und studieren.

 

Man kann aber auch schon nach 10 Schuljahren von der Schule gehen.

Dann hat man einen "mittleren Abschluss".

Mit dem mittleren Abschluss kann man einen Beruf erlernen.

ERKLÄRUNG ZUR BARRIEREFREIHEIT

                                                                                                                  

Das Hohenzollern-Gymnasium Sigmaringen. ist bemüht, seine Webseite in Einklang mit § 10 Absatz 1 des Landesbehindertengleichstellungsgesetzes (L-BGG) barrierefrei zugänglich zu machen.

 

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die Website www.hzg.sig.bw.schule.de.

 

1. Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Diese Webseite ist wegen der folgenden Unvereinbarkeiten und Ausnahmen teilweise mit § 10 Absatz 1 L-BGG vereinbar.

 

 

2. Nicht barrierefreie Inhalte

 

Die nachstehend aufgeführten Inhalte sind aus den folgenden Gründen nicht barrierefrei:

 

a) Unvereinbarkeit mit § 10 Absatz 1 L-BGG

Anforderung 9.1.4.3 Kontrast: Einige Seiten der Website verfügen noch nicht über ausreichende Helligkeitskontraste.

Anforderung 9.1.4.10 automatischer Umbruch (Reflow): Die Seite verfügt nicht durchgehend über eine dynamische Anpassung der Fensterbreite.

Anforderung 9.2.1.1 Tastatur: Nicht alle Inhalte der Website sind ausschließlich mit der Tastatur bedienbar.

Anforderung 9.4.1.1 Syntaxanalyse: Der Quellcode der Website muss überarbeitet werden.

Es fehlt derzeit noch eine Erklärung in Deutscher Gebärdensprache (§10 Absatz 1 Satz 2 L-BGG i.V. § 4 BITV 2.0)

 

b) Unverhältnismäßige Belastung

 Für die Website wird das kostenfreie offene Content-Management-System "Joomla" verwendet. Das CMS verwendet vorprogrammierte Tools, bei denen der Webmaster keine oder nur sehr begrenzte Einflussmöglichkeiten auf die Programmierung hat. Es ist daher möglich, dass einzelne Tools, vorgegebene Farbgebungen, dynamische Anpassungen oder auch der Quellcode nicht durchgängig barrierefrei sind und dies für den Webmaster nicht immer sofort erkennbar ist. Soweit der Webmaster Zugriff hat, werden die entsprechenden Tools angepasst bzw. nicht barrierefreie Tools ersetzt, ansonsten wird der Programmierer mit der Bitte um Nachbesserung kontaktiert.

Die Website verzichtet so weit wie möglich auf die Darstellung von PDF. Leider ist dies in einigen Fällen nicht möglich, wo uns PDF von externen Anbietern zur Verfügung gestellt werden, deren Information für die Schule aber wesentlich ist. Externe Anbieter werden von uns aufgefordert, Informationen barrierefrei zu liefern. 

Die Erstellung einer Erklärung in Gebärdensprache ist beauftragt. 

 

c) Die Inhalte fallen nicht in den Anwendungsbereich der anwendbaren Rechtsvorschriften

---

 

3. Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

 

Diese Erklärung wurde am 21. Mai 2021 erstellt.

Die Erklärung wurde zuletzt am 06.09.2022 überprüft, geändert und ergänzt.

 

 

4. Rückmeldung und Kontaktangaben

Hohenzollern-Gymnasium

Hohenzollernstr. 20

72488 Sigmaringen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

07571-106182

Verantwortlich: Martin Hoffmann, OStD, Schulleiter

www.hzg.sig.bw.schule.de

 

5. Durchsetzungsverfahren

 

Um zu gewährleisten, dass diese Webseite den in § 10 Absatz 1 L-BGG beschriebenen Anforderungen genügen, können Sie sich an das Sekretariat des Hohenzollern-Gymnasiums wenden und eine entsprechende Rückmeldung geben. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie unter Ziffer 4 dieser Erklärung.

Falls das Hohenzollern-Gymnasium nicht innerhalb der in § 8 Satz 1 L-BGG-DVO vorgesehenen Frist auf Ihre Anfrage antwortet, können Sie sich an die Beauftragte der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen oder an die kommunale Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen im Rahmen der in § 14 Absatz 2 L-BGG und § 15 Absatz 3 Satz 2 L-BGG beschriebenen Ombudsfunktion wenden.

Die Beauftragte der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen können Sie wie folgt erreichen:

Landes-Behindertenbeauftragte Stephanie Aeffner
Geschäftsstelle der Landes-Behindertenbeauftragten:
Else-Josenhans-Straße 6
70173 Stuttgart
Telefon: 0711 279 3360
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Kontaktdaten der für Sie zuständigen kommunalen Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen können Sie über die Webseite des Stadt- oder Landkreises in Erfahrung bringen, in welchem Sie Ihren dauerhaften Wohnsitz haben.

Auf die Möglichkeit des Verbandsklagerechts nach § 12 Absatz 1 Satz 1 Nummer 4 L-BGG wird hingewiesen.

 


 

Konfliktlotsen am HZG

 

Wir schlichten Streit unter Schülern nach folgen­den Grundsätzen:

  • Bei uns helfen Schüler Schülern; Lehrer werden nicht hin­zugezogen.

  • Bei uns sind Neutralität, Unparteilichkeit und Frei­willigkeit garantiert.

  • Bei uns herrscht absolute Vertraulichkeit und Verschwie­genheit.

  • Bei uns darf jeder ausreden, jedem wird zugehört

  • Bei uns werden die Lösungen des Konflikts ge­meinsam gefunden.

  • Bei uns sucht man nicht nach Schuldigen, sondern wir wollen wissen, was sich hinter dem Streit ver­birgt.

  • Bei uns wird professionell gehandelt. Wir führen eine Me­diation nach einem bewährten und wis­senschaftlich be­gründeten Verfahren durch

 

Bitte wendet euch an uns, wenn es bei euch Konflikte gibt oder wenn ihr Fragen zum Mediationsver­fahren habt! 

Wir wollen euch gerne helfen!

 

Verantwortliche Lehrer:  Frau Bulling, Herr Körkel

Konfliktlotsen am HZG

 

Für euch stehen folgende Konfliktlotsen zur Verfügung (von links nach rechts):

Mai Pham, Katja Koch, Kyra Steinhauser, Alisa Grabowski, Ronja Hoheisel (alle aus Kursstufe 1)

Außerdem aus Klasse 13:

Anna Gmeiner, Augustinus Rebholz, Anja Kästle, Leonie Hepp, David Schock

 

 

Wir schlichten Streit unter Schülern nach folgen­den Grundsätzen:

  • Bei uns helfen Schüler Schülern; Lehrer werden nicht hin­zugezogen.

  • Bei uns sind Neutralität, Unparteilichkeit und Frei­willigkeit garantiert.

  • Bei uns herrscht absolute Vertraulichkeit und Verschwie­genheit.

  • Bei uns darf jeder ausreden, jedem wird zugehört

  • Bei uns werden die Lösungen des Konflikts ge­meinsam gefunden.

  • Bei uns sucht man nicht nach Schuldigen, sondern wir wollen wissen, was sich hinter dem Streit ver­birgt.

  • Bei uns wird professionell gehandelt. Wir führen eine Me­diation nach einem bewährten und wis­senschaftlich be­gründeten Verfahren durch.



Das Konzept der Mediation:


  • Durch einfühlsame und ausgleichende Gesprächs­führung können Schüler nach dem vielfach er­probten und wis­senschaftlich fundierten Konzept der Mediation Konflik­te selbstständig und ohne Lehrer beilegen.

  • In der Ausbildung der Konfliktlotsen ging es v.a. um die Wahrnehmung von Kon­flikten, um aktives Zuhö­ren, um die Stärkung emo­tionaler Kompetenzen, um die Ent­wicklung von Lösungs­strategien und um Simulationen von Mediationsgesprä­chen.

  • Der Einsatz von Konfliktlotsen, die oft auch Streitsch­lichter genannt werden, ist ein Baustein für ein positi­ves Schulklima und stellt einen wertvol­len Beitrag für die Schulgemeinschaft dar.

 

Bitte wendet euch an uns, wenn es bei euch Konflikte gibt oder wenn ihr Fragen zum Mediationsver­fahren habt! Wir wollen euch gerne helfen!

 

Verantwortliche Lehrer: Frau Müller, Herr Körkel, Frau Fechter

Weitere Beiträge ...

Kontakt

Adresse:
Hohenzollern-Gymnasium
Hohenzollernstr. 20
72488 Sigmaringen
 
Sekretariat:
Frau Gerneth            
Tel. 07571/106-182   
Fax. 07571/106-298
 
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 7.00 - 12.15 Uhr
Mo und Mi 12.45 - 14.30 Uhr
 
Datenschutzbeauftragter:

Schulsozialarbeit Hohenzollern-GymnasiumLogo Stadt Sigmaringen

Hohenzollernstr. 20
72488 Sigmaringen

 

Schulsozialarbeiter : Herr Kai Siebler
Telefon: 0173 /2126387
 
Wann:
Montag, Mittwoch und Freitag zwischen 11:00 - 16:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag zwischen 07:30 - 16:00 Uhr
 
Wo:
Büro in E.21, im Schulhaus, in den Klassen, im Lehrerzimmer oder auf dem Pausenhof zu finden.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.