Moodle  

   

Kalender  

Juli 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
   

Anmeldung  

   

segu  

   

53 Abiturientinnen und Abiturienten erfolgreich

Foto: Michael Setz

Mit einem ökumenischen Gottesdienst in St. Johann und einer Feier in der Stadthalle endete für 53 Abiturientinnen und Abiturienten am 02. Juli 2016 die Schulzeit.

„Baut eine bessere Welt“ rief Pfarrer Micha Fingerle den Abiturienten im Gottesdienst zu und Pfarrer Ekkehard Baumgartner ergänzte: „Entdecke wer du wirklich bist!“ Mit kleinen Weihrauchkörnern ließen die Absolventen dann ihre Träume in den Himmel steigen.

In der Stadthalle begrüßte Schulleiterin Marlis Schmitt-Sickinger die Gäste und stellte das diesjährige Abimotto „TherABI – raus aus der Anstalt“ in den Mittelpunkt ihrer Rede. Die Abiturienten seien jetzt „austherapiert“ und müssten die „Anstalt“ ohne Rückfahrschein verlassen. Aber sie seien auf die Welt vorbereitet und hätten alle Voraussetzungen, um eigenverantwortlich und moralisch handeln zu können. Bürgermeister Thomas Schärer ging in seinem Grußwort auf die momentan schwierige Lage in Europa ein und ermutigte die Absolventen, nach demokratischen Grundsätzen zu leben und die Freiheit in einem geeinten Europa zu verteidigen. Elternbeiratsvorsitzende Silke Mayer erklärte, sie beneide die Abiturienten wegen der Freiheiten, die sie genießen könnten. Mit den Worten „Don't worry child!“ ermunterte sie die jungen Erwachsenen, mutig Mauern einzureißen und Zukunft zu gestalten.

In seiner mit einem Augenzwinkern gehaltenen Abiturrede legte Studienrat David Kynaß den Fokus auf Vielfalt und Individualität. Am Beispiel von vielen kleinen blauen Schlümpfen, die gerade wegen ihrer ausgeprägten Individualität gemeinsam stark sind, zeigte er auf, welche Chancen in Werten wie Toleranz, Vielfalt, Offenheit und gegenseitiger Akzeptanz liegen. Er riet den Abiturienten, mutig diesen Weg zu gehen.

Laura Sieber und Robin Henes meinten in der Schülerrede zwar, dass ihre Vorstellung, die (Schul-)Welt wie Pippi Langstrumpf nach eigenen Regeln zu gestalten nicht funktioniert habe, aber dass die Schulzeit im Ganzen doch eine gute Zeit gewesen sei. Sie bedankten sich bei Lehrern, den Mitarbeitern in der Schulgemeinschaft und auch bei Ihren Eltern für die Begleitung. Musikalisch umrahmt wurde die Feier durch das Symphonieorchester des HZG unter Leitung von Mathias Trost.

Es folgte die feierliche Übergabe der Abiturzeugnisse durch die Schulleiterin. Besonders hervorgehoben wurde, dass in diesem Jahr alle Prüfungskandidaten bestanden haben. Den besten Abiturschnitt erreichte Anna Kempf mit der Traumnote 1,0. Bei der anschließenden Verleihung der unterschiedlichen Schulpreise (siehe unten), hielten die anwesenden Bildungspartner, Matthias Eisele von der Schwäbischen Zeitung und Thorsten Oestergaard vom Columbus-Verlag eine Laudatio, der Vorsitzende des Fördervereins Jürgen Maluck übergab den Musikpreis, die übrigen Preise wurden von Lehrern überreicht. Den Abschluss des „offiziellen“ Teils übernahm ein kleiner Lehrerchor, der spontan beim Abigag entstanden war. Im Anschluss überreichten die Abiturienten als Dank den anwesenden LehrerInnen eine Rose.

Hier die Abiturientinnen und Abiturienten sowie die Preisträger:

Wetterprognose schlecht

Wegen der schlechten Wetterprognosen fällt der Wandertag am Donnerstag aus. Ein neuer Termin wird bekanntgegeben, sobald die Wettervorhersage wieder auf stabileres Wetter hoffen lässt.

Der erlebnispädagogische Tag der Klassen 5 (mit abendlichem Grillen) wird von Donnerstag auf Mittwoch vorverlegt.

Neue Gesichter am HZG

Foto: HZG

Wir dürfen folgende neue Lehrer begrüßen (von links nach rechts):

Frau Stragand (Fremdsprachenassistentin Englisch), Herr Berens (Spanisch, Geschichte, Gemeinschaftskunde), Frau Ziffus (Bildende Kunst, Deutsch), Frau Gonser (Erdkunde, Deutsch).

Wir wünschen allen viel Erfolg bei Ihrer Arbeit.

Programm am 20.12.2013

8.00 Uhr Adventsgottesdienst in St. Fidelis

Das Schulhaus wird ca. 9.00 Uhr geöffnet, der Aufenthaltraum ist offen.

9.30-11.10 Uhr Klassenlehrerstunde

11.10 Uhr Weihnachtssingen

ca. 11.30 Uhr Unterrichtsende (anschließend Abbau der Weihnachtsdeko; der Aufenthaltsraum bleibt offen)

Wir wünschen allen schöne Ferien!

Der Unterricht beginnt wieder am Dienstag 07. Januar 2014 nach Stundenplan.

Musikalische Soirée am Montag, den 28. Januar

 Die Schülerinnen und Schüler des Neigungskurses Musik der Kursstufe II gestalten am Montag, den 28. Januar eine musikalische Soirée in der Aula des HZG. Dabei kommen Werke für unterschiedliche Besetzungen von G.F. Händel, W.A. Mozart, L.v. Beethoven u.a. zum Vortrag. Die Schülerinnen und Schüler bereiten sich mit diesem Konzert auf das im Mai stattfindende fachpraktische Musikabitur vor. Beginn ist um 20.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

   

NummergegenKummer  

Disclaimer: Das Kinder- und Jugendtelefon sowie das Elterntelefon sind Angebote von Nummer gegen Kummer e.V. – Mitglied im Deutschen Kinderschutzbund

   

Termine  

Do Jul 07, 2022
KS2 Mündliches Abitur
Do Jul 07, 2022 @12:10 - 12:PM50
Personalversammlung
Fr Jul 08, 2022
Notenabgabe 9/10 u. 5/6
Sa Jul 09, 2022
Abiturfeier
Di Jul 12, 2022
Kl. 10 Verkehrsprävention
   

Chance Gymnasium  

 

   

Mint  

   

Digitale Schule  

   

AstraDirect  

   

Impressum  

   

Datenschutz  

   

Barrierefreiheit  

   
Copyright © 2022 HZG Sigmaringen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© LESS ALLROUNDER modified by HZG